Am 26.04.2016 ist die neue

SINUS-Jugendstudie "Wie ticken Jugendliche 2016?"

erschienen.

Auf unserem Blog informieren wir Sie über die Hintergründe, unsere Themen, Autoren und Studienpartner. Außerdem beleuchten wir aktuelle politische und gesellschaftliche Aspekte zu Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Jetzt anfragen!

Booking

Die Referent/innen der SINUS:akademie bringen Ihrem Unternehmen oder Ihrer Organisation die aktuellen Erkenntnisse der SINUS-Jugendforschung Inhouse nah - individuell abgestimmt auf Ihre Fragestellungen zu jungen Zielgruppen. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot für das gewünschte Format, z. B. Vortrag, Workshop, Weiterbildung oder Beratung.

 

 

22. März 2016

Gegen den rechten Strom

Heval Demirdögen, Leiter des Projektes LEUCHTLINIE, einer neuen Anlaufstelle für Opfer rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt in Baden-Württemberg, ist seit vielen Jahren in der Präventionsarbeit mit Jugendlichen tätig und hat junge Menschen nach wie vor besonders im Blick, wenn...

17. März 2016

"Unser formales Bildungssystem ist eine Frechheit."

Das Europahaus Marienberg im Westerwald ist die älteste europäische Bildungs- und Begegnungsstätte. Seit seiner Gründung 1951 sind hier über 200.000 v.a. junge Menschen aus ganz Europa zu Tagungen, Seminaren und Treffen zusammengekommen. Heute zeichnen sich die rund 100 Veranstaltungen im...

11. März 2016

Mit (Bei)Rat und Tat zur Seite

Die SINUS-Jugendstudie 2016 erscheint wieder im Auftrag von mehreren zivilgesellschaftlichen Organisationen. Dazu gehören wie schon 2012 der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS)....

8. März 2016

"Die neue Jugendstudie kann kommen."

Themen, Formate, Zielgruppen – für die Referentinnen und Referenten der SINUS:akademie birgt das Erscheinen der Studie „Wie ticken Jugendliche 2016?“ viel neues Potenzial für ihre Veranstaltungen rund um die SINUS-Jugendforschung. Um das möglichst gut nutzen zu können, war der Austausch zu...

1. März 2016

„Andrej ist anders und Selma liebt Sandra“

Jugendliche mit Migrationshintergrund sind in Einrichtungen wie schwul-lesbischen Zentren und Beratungsstellen im Großraum Stuttgart merklich unterrepräsentiert. Wenn sie aus Familien oder Communities konservativ-traditioneller und stark religiöser Herkunftsländer kommen, haben sie oft...